gefördert durch die

Die Naturpark-Schule

Ziel dieses Projekts ist, in Kooperation mit Partnerschulen die Schülerinnen und Schüler für die Besonderheiten ihrer Heimat zu sensibilisieren und die Themen Natur und Landschaft, Kultur und Handwerk sowie Land- und Forstwirtschaft mit ihren speziellen lokalen Bezügen im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge im Bildungsplan der Schule zu verankern. Die pädagogische Umsetzung erfolgt unter anderem durch spezifische Unterrichtsmodule, die Durchführung von Exkursionen und Projekttagen sowie die Nutzung außerschulischer Lernorte und außerschulischer Experten wie Förster und Naturschützer. Die Schülerinnen und Schüler lernen ihre Heimatregion kennen und werden für das Einzigartige dieser Region begeistert.

Das Konzept „Naturpark-Schule“ ist aus dem Projekt „Netzwerk Naturpark-Schule“ des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) entstanden, in dem sich 14 Modell-Naturparke aus dem Bundesgebiet zusammengefunden haben. Kern des Projektes ist der Aufbau einer festen, dauerhaften Zusammenarbeit zwischen Naturparken und Schulen, deren Rahmenbedingungen in einer Kooperationsvereinbarung beschrieben werden. Die Auszeichnung erfolgt nach einem speziellen Kriterienkatalog.

Das Zertifikat „Naturpark-Schule“ ist für fünf Jahre gültig und kann nach einem Qualitätscheck erneut vergeben werden. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat die Konzeptphase finanziell unterstützt.

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das Projekt „Naturpark-Schule“ als offizielles Projekt der Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Der Naturpark ist Träger vom


Aktiv-Kalender

Februar - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
27 28  
Share/Bookmark

Naturparkshop