gefördert durch die

Sehenswürdigkeit

Externsteine



Externsteine

Die Externsteine, eine steil aus dem Boden ragende Felsgruppe, ist eine herausragende Sehenswürdigkeit des Naturparks. Es handelt sich um eine Gruppe von insgesamt 13 senkrecht aufragenden Felsen, von denen allerdings nur fünf frei stehen. Die übrigen „verstecken“ sich im angrenzenden Hang. Die Externsteine bestehen aus hartem Osningsandstein, der in der unteren Kreidezeit entstand und vor etwa 70 Millionen Jahren durch Bewegungen in der Erdkruste steil aufgefaltet wurde. Erosion hat das weichere Gestein mit der Zeit abgetragen und die härteren Felsen freigelegt. Die Externsteine haben die Menschen schon immer fasziniert. Unterhalb der Spitze des Turmfelsens hat man eine Höhenkapelle aus dem Stein gehauen. In den Grottenfelsen wurden einst drei verschiedene Räume hinein gemeißelt. Hier befindet sich mit dem Kreuzabnahmerelief die größte mittelalterliche Außenplastik nördlich der Alpen. Zwei der Felsen können über eingelassene Treppenstufen erklommen werden.

Die Externsteine erreichen Sie am Wochenende mit dem Naturparkbus.



 




Medien: Externsteine.mp3

Wanderwege, die an diesem Punkt entlang führen:
Von hier können Sie diesen Punkt erreichen:


Der Naturpark ist Träger vom


Aktiv-Kalender

Februar - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
28  
Share/Bookmark

Naturparkshop