Pünktlich zu den Sommerferien wurde die neue Schutzhütte unterhalb der Falkenburg fertiggestellt. Die Falkenburg ist eine der acht Stationen des Naturpark-Projektes „Auf Entdeckertour – Vom Hermann bis zur Velmerstot“, das diese Saison gestartet ist. Über dieses Projekt wurden die Highlights vor den Toren Detmolds zum einen durch familienfreundliche Wanderwege zum anderen durch den Stanzpass für Kinder gebündelt. Die Kinder, die fünf der acht möglichen Stanzungen der abwechslungsreichen Ausflugsziele vorweisen können, erhalten ein Geschenk an den Kassen oder den Touristeninformationen.

„Jetzt kann das Kästchen mit der Handzange zum Abstanzen des Sammelpasses an der Falkenburg in ein trockenes zu Hause ziehen, denn momentan hängt es noch an einem Pfosten vor der Hütte“, erklärt Projektleiterin Franziska Leyer vom Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Durch die bereits in den 1970er Jahren erbaute vorherige Hütte am Fuße der Falkenburg regnete es durch. Sie war morsch und durch Vandalismus unansehnlich geworden, so dass eine vollständige Erneuerung dringend notwendig wurde. „Unser Dank gilt Prinz zur Lippe“, betont Birgit Hübner, Geschäftsführerin des Naturparks, „denn die neue Hütte geht mit Fertigstellung in das Eigentum des Prinzen zur Lippe über, wodurch deren Unterhalt nachhaltig zugesichert ist.“

Nachdem die Schäden vom Sturm Friederike vor Ort beseitigt waren und die Baugenehmigung vorlag, konnte Zimmermann Heiko Engelhardt loslegen. Der eigentliche Baudenkmalpfleger schwärmt von „seinem“ kleinen Hexenhäuschen im Wald mit echten Dachpfannen: „Aus handwerklicher Sicht hat es wirklich Spaß gemacht an diesem außergewöhnlichen Arbeitsort im Wald zu arbeiten.“ Die besondere Herausforderung lag auch darin, vor Ort ohne Stromversorgung auszukommen. Engelhardt behalf sich, indem er alle Vorbohrungen und Sägeschnitte in seiner Werkstatt erledigte, die Hütte quasi schon dort aufbaute, wieder zerlegte und dann nach und nach den Berg hochfuhr.

Die Entdeckertour ist Teil des Projektes „KinderErlebniswelt Natur“ des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Weitere Informationen unter https://www.naturpark-teutoburgerwald.de/auf-entdeckertour-vom-hermann-bis-zur-velmerstot/ . Termine für Führungen an der Burg: www.falkenburg-lippe.de .

Das Bild zeigt von links nach rechts: Herr Huismann (Falkenburg e.V.), Herr Engelhardt (Zimmermann), Frau Hübner (Geschäftsführerin Naturpark), Herr Dr. Michels (Vorsitzender Falkenburg e.V.), Prinz zur Lippe (Grundeigentümer), Frau Leyer (Projektleitung „KinderErlebniswelt Natur“ beim Naturpark)