Eisenach, 18.09.2018: Im Rahmen des Deutschen Naturpark-Tages 2018 in Eisenach wurde der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegbirge zum zweiten Mal in Folge als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet. Nachdem man 2008 noch knapp die benötigte 250 Punktegrenze verpasste, erreichte man 2013 bereits 295 Punkte und erlang erstmals die wichtige Auszeichnung. Nun 5 Jahre später, konnte man sich nochmals deutlich steigern und erreichte mit 356 von möglichen 500 ein sehr erfreuliches Resultat.

Kernstück der Qualitätsoffensive ist ein Kriterienkatalog, der die Arbeit der Naturparke in den 5 Handlungsfelder Management und Organisation, Naturschutz und Landschaftspflege, Erholung und Nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung und Kommunikation sowie nachhaltige Regionalentwicklung bewertet.

Bei der „Qualitätsoffensive Naturparke“, die vom Verband deutscher Naturparke entwickelt und durch das Bundesamt für Naturschutz gefördert wurde, konnte der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge vor allem beim Thema Umweltbildung punkten. Die Arbeit mit den 4 Naturparkschulen, wurde dabei besonders positiv hervorgehoben.

Die Auszeichnung zum „Qualitäts-Naturpark“ ist nun für 5 Jahre gültig, bevor sich der Naturpark erneut einer Re-Zertifizierung stellen muss.