Schüler einer „Naturpark-Schule“ erleben den Naturpark als einen Ort, an dem sie viel lernen und Erfahrungen sammeln können. Das Bildungshaus Weerth-Schule wurde im Jahr 2014 erstmals ausgezeichnet und nun als erste „Naturpark-Schule“ erneut zertifiziert.
Mit einer Kooperationsvereinbarung verpflichtet sich die Schule, spezielle Umweltbildungsthemen regelmäßig im Unterricht zu verankern und den Kindern viele reale Erlebnisse und Lernerfahrungen durch abwechslungsreiche Ausflüge innerhalb des Naturparks zu ermöglichen. Vom Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN) wird der Schule das bundesweite Zertifikat „Naturpark-Schule“ verliehen, das für fünf Jahre gilt. Der Naturpark bietet den Schülern vielfältige außerschulische Lern- und Erfahrungsorte und zahlreiche Möglichkeiten, die heimische Natur vor der Klassentür zu entdecken. „Erlebnisse in der Natur entschleunigen und fördern nachweislich die Stressresistenz von Kindern, deren Konzentrationsfähigkeit und motorische Fähigkeiten, begrüßt Dr. Axel Lehmann, Landrat Kreis Lippe und Verbandsvorsteher des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge, die Weiterführung des Projekts. Auch Iris Hansmann, Rektorin der Weerth-Schule Detmold, freut sich über die Rezertifizierung: „Durch unsere Kooperation mit dem Naturpark konnten wir ganz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung den inhaltlichen Bezug zum Naturpark, der Region, ihrer Geschichte und Kultur in den Unterricht und unser Schulleben einbeziehen.“ Unterstützung erhalten Schule und Naturpark dabei nicht nur von der Stadt Detmold, sondern auch von verschiedenen Kooperationspartnern, wie der Nabu-Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof oder dem Regionalforstamt OWL. Projektvorhaben, wie die Errichtung eines Baumhauses oder der Anschaffung von mit Forscherutensilien ausgestatteten Westen, werden durch die Sparkasse Paderborn-Detmold finanziell unterstützt. „Die Umweltbildung zu unterstützen, ist uns ein großes Anliegen, denn nur wer die Schönheit der Natur kennt, wird Sie auch achten und schützen“, erklärt Arnd Paas, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Während des Festakts unterzeichneten die Projektpartner den Kooperationsvertrag und die Schule gab allen Gästen einen kurzen Einblick in die verschiedenen Umweltbildungsthemen, die an der Schule behandelt werden. Dabei präsentierten die Schüler selbst ihre Projekte und begeisterten die Anwesenden mit einem ‚Bienen-Rap‘.