Ab sofort können Kinder den Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge auf eine besondere Art und Weise entdecken: Im Zuge des Projektes „KinderErlebniswelt Natur“ ist die „digitale Kindertour“ entwickelt worden! Die Internetseite zeigt mit Fotos, kurzen Texten, Filmen, Hörgeschichten und Rätseln die Landschaften und tollsten Erlebnismöglichkeiten des Naturparks interessant für Kinder auf.

Für Landrat und Verbandsvorsteher des Naturparks Dr. Axel Lehmann steht fest, dass „wir mit der Zeit gehen müssen, wenn wir Kinder und Jugendliche erreichen wollen“. Die digitale Kindertour sei ein gutes Medium, um die Kinder dort abzuholen, wo sie unterwegs sind – in der medialen Welt. „Unser Bestreben, aber auch unsere Aufgabe als Naturpark ist es, den Kindern wieder Lust zu machen auf Ausflüge in die Natur und auf die abwechslungsreichen Erlebnismöglichkeiten im Naturpark“ betont Dr. Axel Lehmann. Dafür müsse man neue, innovative Wege finden und ansprechend ausgestalten.

Birgit Hübner, Geschäftsführerin des Naturparks, hatte die Projektidee: Wie wäre es, wenn es ein Angebot gäbe, dem sich Familien entspannt und unterhaltsam zu Hause widmen können? „Bei schlechtem Wetter wird der Naturpark gemeinsam „von der Couch aus“ entdeckt und dann bei gutem Wetter reell vor Ort erlebt“, erklärt Birgit Hübner ihre Überlegungen. Vieles warte im Naturpark darauf, entdeckt zu werden.

Die Projektleiterin der „KinderErlebniswelt Natur“, Franziska Leyer, legt dar, dass „alles Spannende für Kinder berücksichtigt und auch selber mit Familien am Wochenende getestet wurde.“ Sie zieht das Fazit: „Genau das Richtige für die Ferien!“

Angereichert sind die 15 Themenseiten durch sechs kurze Naturfilme von Robin Jähne, manch Neugier weckenden Hörgeschichte von Julia Ures und lustige digitale Rätsel. Alle Rätselspiele sind individuell gestaltet und spiegeln die Themen des Naturparks wider.

Für Peter Keißelt und sein Team der Agentur k-konzept waren die Ausgestaltung der digitalen Kindertour und die Integration der unterschiedlichen interaktiven Elemente eine spannende Aufgabe. Alles zusammen ergibt für die Zielgruppe eine muntere digitale Spielwiese, um den Naturpark interessant zu entdecken.

Neben der deutschen Version gibt es die digitale Kindertour auch auf Niederländisch und in Leichter Sprache.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Mehr Infos: https://www.naturpark-teutoburgerwald.de/digitales-kinderbuch/