Wandern Sie mit Schorschi durchs Diemeltal

Wenn Sie einem Geheimtipp folgen möchten, dann sind Sie auf dem Diemeltaler Schmetterlings-Steig genau richtig. Der Rundwanderweg vernetzt auf 152 km im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge und dem Naturpark Reinhardswald mehr als 20 Kalkmagerrasen. Die besonderen Flächen sind häufig von Wacholdern bestanden und duften im Hochsommer herrlich nach Kräutern. Entdecken Sie bunte Tagfalter und seltene Orchideen. Die orchideenreiche Wanderzeit beginnt je nach Witterung Ende April und endet Ende Juni. Im Juli und August zeigt sich die Magerrasenflora von ihrer vielfältigen und bunten Seite und ab September blühen Deutscher Enzian und Fransen-Enzian in violetten Varianten, während sich der seltene Kreuz-Enzian bereits im Juli im wahren Enzianblau präsentiert.

Weit ab von Tourismusströmen und hektischem Alltag erwandern Sie verwunschene Fachwerkdörfer und kleine schmucke Städte. Sehenswürdigkeiten wie die Reste der einzigen achteckigen Burg Westfalens, der Holsterburg bei Warburg, das Deutsche Hugenotten-Museum in Bad Karlshafen, das Wasserschloss Wülmersen mit seinem LandMuseum oder die Benediktinerinnen-Abtei vom Heiligen Kreuz in Herstelle sowie der atemberaubende Weser-Skywalk warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Im Wechsel führt Sie der Schmetterlings-Steig sanft die Hänge hinauf und dann wieder hinunter in das Tal der Diemel. Schnüren Sie also die Wanderschuhe und genießen Sie das Diemeltal, flussauf- und flussabwärts!

Wer möchte, kann den Weg in neun Tagesetappen wandern oder aber nach Belieben seine individuelle Wegstrecke planen. Zusätzlich stehen Rundwanderwege für sportliche bis hin zu naturgenießende Gäste zur Verfügung.

Mehr Informationen sowie einen Flyer zum Download unter
www.schmetterlingssteig.de

Fotos: Christiane Sasse