Naturpark Teutoburger Wald Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde des Naturparks,

pünktlich zum Start der Sommerferien möchten wir Ihnen aktuelle Informationen aus dem Naturpark bieten. Nach aufregenden Monaten voller ungewohnter Alltagsgestaltung haben wir uns in diesem besonderen Sommer alle eine kleine unbeschwerte Auszeit verdient. Unser Naturpark bietet viele Möglichkeiten auch zum Urlaub vor der Haustür. Warum nicht einen lauen Sommerabend an den Stränden vom Schiedersee oder Godelheim verbringen, eine beschwingte Radtour durch die Felder im Kulturland Kreis Höxter starten oder klassisch bei einer Wanderung die Kühle des Waldes auf der Egge genießen?

Auch unser neues Projekt Familien.Zeit.Natur. verspricht Abwechslung und Entschleunigung für Klein und Groß – in diesen Tagen starten gleich sechs neue Entdeckertouren, die quer über den Naturpark verteilt sind.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Sommerzeit und weiterhin viel Geduld!

Ihr

Dr. Axel Lehmann

Verbandsvorsteher Naturpark Teutoburger Wald/Eggebirge


Startschuss für die Familien.Zeit.Natur.

Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge stellt sechs Schatzkarten vor

Raus mit Euch! – Mit Schwung und Elan startet der Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge sein neues Projekt „Familien.Zeit.Natur.“. Über das gesamte Naturparkgebiet sind gleich sechs spannende Entdeckertouren für Klein und Groß verteilt. Anhand der geheimnisvoll aufgemachten Entdeckerkarten sind Familien eingeladen, die Entdeckerkisten aufzuspüren. Wo diese stehen, wird hier nicht verraten, wohl aber die Touren:

Erste Entdeckertour im Kreis Paderborn

Erlebnispunkte entlang der lebendigen Altenau: Die 18 km lange familienfreundliche Radroute „Lebendige Altenau“ ist mit einem lachenden bunten Fahrrad ausgeschildert. Sie startet und endet am Parkplatz Dammstraße in Lichtenau-Henglarn. Entlang der Route hat der Bildhauer Raphael Strauch aus Willebadessen an gleich neun Erlebnisstationen kleine und große Tiere aufgestellt, die den jeweiligen Lebensraum begreifbar machen. So wacht der Frosch neben dem Teich im Quellgarten und die naturgetreue Libelle erwartet gelassen kleine Nachwuchsforscher. Die Tour wurde am 20.6.20 offiziell eröffnet.

Zweite Entdeckertour im Kreis Gütersloh

Der Weg „Stukenbrocker Zeitreise“ beginnt und endet an den Heimathäusern „Am Pastorat“ in Stukenbrock. Er führt dabei durch die Kiefernwälder der Senne bei Bokelfenn.

Dritte Entdeckertour im Hochsauerlandkreis

Sinneswandel im Naturerlebnis Wald: Drei spannende Erlebnispunkte im Wald – der Waldlehrpfad Meerhof, das Hörmuseum Blankenrode und das Waldinformationszentrum Hammerhof – wollen besucht werden.

Vierte Entdeckertour im Kreis Lippe

Waldabenteuer im Naturpark machen Schlauspaß: Hier kommt man den Sehenswürdigkeiten zwischen Hermannsdenkmal und Velmerstot auf die Spur. Auf geführten Wanderungen oder eigenständig mit Hilfe eines GPS-Pfades zwischen Vogelpark Heiligenkirchen und Hermannsdenkmal lässt sich hier die Natur erkunden.

Fünfte Entdeckertour im Kreis Höxter

Lieblingsplätze virtuell und wirklich entdecken: Sehenswürdigkeiten werden lebendig und zu Lieblingsplätzen. In der App gibt es tolle 3D-Modelle, Spiele und Rätsel sowie Bild- und Videomaterial zu den schönsten familienfreundlichen Orten im Kreis Höxter, die dann real entdeckt werden können.

Sechste Entdeckertour in Bielefeld

Direkt im Herzen des Naturschutzgebietes Rieselfelder Windel liegt die Biologische Station und das Informationszentrum. Von hier starten zwei Rundwege mit Aussichtstürmen und markierten Stationen, an denen es jeweils etwas Besonderes zu sehen oder zu erzählen gibt.

Und alles verbindet DAS ENTDECKERSPIEL:

Wer mindestens vier von sechs Entdeckertouren gemeistert hat, bekommt das neue Entdeckerspiel des Naturparks, ein Würfelbrettspiel für die ganze Familie, geschenkt. Als Nachweis muss jeweils ein Foto von der Entdeckerkiste der jeweiligen Tour mit erkennbarem Hintergrund und entsprechender Person oder einem Accessoires/ Kleidungsstück eingesandt werden. Bitte an folgende Adresse senden: Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge, Grotenburg 52, 32760 Detmold oder online an entdecker@naturpark-teutoburgerwald.de

Die kostenlosen Entdeckerkarten mit allen sechs Touren sind in den gängigen Touristinformationen erhältlich oder auch direkt beim Naturpark. Die die jeweilige Tour betreffende Entdeckerkarte liegt an deren Startpunkt bereit. Die Aktion läuft bis zum Herbst 2021.

Mehr Infos: familienzeitnatur.de


Tierisch gute Entdeckerzeit auf der Vogeltaufe in Holzhausen-Externsteine

Kleine Lämmer, flinke Frischlinge und grasende Rehe: All das kann mit im Naturpark entdeckt werden – oder ab sofort auch in Holzhausen-Externsteine. Künstler Hans Kordes aus Verl hat an der Vogeltaufe ein besonderes Projekt initiiert und eine sich dezent in die Natur einfügende, weitläufige Tierwelt aus Stahl geschaffen.

Die Kunstwerke sind naturgetreu gearbeitet und wirken auch aus der Entfernung. Alle momentanen 15 Installationen sind eine kostenlose Leihgabe und voraussichtlich bis 1.5.21 befristet. Die Umsetzung vor Ort erfolgte in Zusammenarbeit mit der Holzhauser Ü70-Gruppe und dem Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge.

Unabhängig von den Stahlfiguren sind 11 kleine Informationsschilder zu den Besonderheiten des jeweiligen Lebensraums installiert. Auf ihnen sind Heiden, Lesesteinwälle und Reiserhaufen genauso Thema wie auffällige Pflanzen. Die Tafeln sind kindgerecht mit Szenen aus den Kinderbüchern über Wildkatze Teutus des Naturparks gestaltet.

Die große Haupttafel zur Orientierung befindet sich bei der Straße Wildhang, 32805 Horn-Bad Meinberg, OT Holzhausen-Externsteine.


Neuinstallationen „Alte Eisenbahn“ in Willebadessen eingeweiht
Die besondere Geschichte um den niemals fertiggestellten Bau des Tunnels
unter der Egge zwischen Willebadessen und Lichtenau ist nunmehr nach 170 Jahren hautnah für Besucher vor Ort zu erleben.
Sechs lebensgroße Stahl-Stelen, die Arbeiter des 19. Jahrhunderts zeigen, wurden von den Forschern der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CUA) entworfen. Ebenso weisen vier Infotafeln Wanderern sofort den Weg zum westlichen Einschnitt der Alten Eisenbahn. Neben Informationen zum aufgegebenen Großprojekt „Tunnelbau“ finden sich auch Fotos und Zeichnungen.
Die Tafeln werden dabei von den Stelen umrahmt. Ein weiteres Schild samt Stele ist am Bahnhof platziert, aber auch das Umfeld am Wanderparkplatz wurde neu gestaltet. Hier grüßt nicht nur ein neues Hörmöbel, sondern auch eine neue Wanderhütte samt Wandertafel, die auch auf andere Ziele in Willebadessen hinweist.
Alle Informationen inklusive Wanderwege sind kompakt im neuen Flyer zur Alten Eisenbahn untergebracht. Wir freuen uns, dass in Zusammenarbeit mit der CUA, dem LWL und auch der Stadt Willebadessen der Naturpark das alte Bodendenkmal Alte Eisenbahn mit neuem Leben füllen konnte und hoffen auf viele Besucher. Aufgrund des weitläufigen Geländes ist dies Projekt ausbaufähig.


Malwettbewerb: Buntes WALK

Um Familien eine kleine Perspektive in der Corona-Zeit zu bieten, hat der Naturpark kurz nach Ostern einen Malwettbewerb gestartet. Alle Kinder waren eingeladen, Bilder oder Basteleien zu den von ihnen beobachteten tierischen Frühlingsboten für die leere Fensterfront des WALK zu gestalten. Der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Alle bis Pfingsten eingereichten Beiträge wurden mit einem „Gegen-die-Langeweile-Päckchen“ belohnt.

Dies enthielt mit DWV-Kinderwanderpass, Wander-Stickerheft, Oh-Rätsel, Hermann-Rallye, Teutus-Tattoos und Jumbo-Bleistiften allerlei Unterhaltung sowie auch Flyer mit Ausflugs- und Aktionstipps. Alle 77 Beiträge bildeten letztlich eine richtig bunte Ausstellung, die bis zum 22.6.20 die Besucher des Hermann erfreute. Viele Familien waren motiviert, extra deshalb anzureisen.

Eine Experten-Jury aus Naturpark-Mitarbeitern sollte letztlich über die drei gelungensten Werke entscheiden. Bei so vielen kreativen Beiträgen fiel es uns aber schwer, sich auf die gelungensten Kunstwerke zu einigen. Spontan wurde die Gewinnerzahl erhöht, sodass sich nunmehr gleich sechs statt nur drei Kinder über das Familienwürfelspiel zum Naturpark freuen konnten.


Bundesweit einheitliche Steckbriefe zur Natur
Wir sind dabei –

Die Naturparke in Deutschland sind im Verband Deutscher Naturparke (VDN) zusammengefasst.

Aufgrund der Corona-Pandemie fanden viele vom VDN organisierte Online-Meetings unter großer Beteiligung statt. Die Vertreter der Naturparke konnten sich austauschen und Bildungsangebote für Kinder und Familien erörtern. Ein Großprojekt wird nun bereits zu Ferienbeginn umgesetzt. So wurde ein einheitliches, für alle Naturparke geltendes Steckbriefformat entwickelt für jeweils Tiere, Pflanzen, Aktionen und Kulturdenkmäler. Diese Formulare werden von den Naturparken mit den jeweils relevanten und mit dem VDN abgestimmten Themen gefüllt.

Die bundesweit gesammelten Steckbriefe aller Naturparken stehen jedem online unter https://www.naturparke.de/aufgaben-ziele/steckbriefe-tier-4.html zur Verfügung.

Die Steckbriefe beinhalten ganz konkret eine Beschreibung des Themas sowie Tipps, Fragen, Erstaunliches und sogar einen Forscherauftrag. Da wir mit der Wildkatze Teutus diese Tierart sogar als Maskottchen haben, haben wir uns mit Beiträgen zur Wildkatze, zum Rotmilan, Bärlauch, Blauen Galmeiveilchen, Hermannsdenkmal und dem Entdecken der Siebenpunkt-Marienkäferlarve erfolgreich bewerben können.

Für unsere Umweltbildungsarbeit bedeutet dies eine große Erleichterung, da wir mit Hilfe der bundesweiten Steckbriefsammlung von den Erfahrungen der anderen Naturparke profitieren können und nicht jedes Rad neu zu erfinden haben.


Die Tierwelt des Naturparks auf Facebook

In 2018 waren es „Aussichtspunkte“, in 2019 „familienfreundliche Wanderungen“; dieses Jahr beschäftigen wir uns auf Facebook vorwiegend mit den Tieren im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Jeweils freitags gibt es kurze Informationen zu einem jahreszeitlich auch passenden Tier, z.B. posteten wir die ersten Kaulquappen an den Externsteinen, den Rotmilan, die Rückkehr der Kraniche, die Hasen zu Ostern, die Sennerpferde im LWL Freilichtmuseum, unsere Schmetterlingszucht im WALK oder Details zu besonders hilfreichen Tieren, wie dem Regenwurm im Garten, etc. etc.

Wenn möglich wird dies durch eine Empfehlung eines passenden Wanderwegs oder Ausflugsziels ergänzt. Zusätzlich gibt es unter der Woche noch weitere Posts zu aktuellen Themen rund um den Naturpark, wie kürzlich zur Familien.Zeit.Natur. Ein bunter, spannender Mix. Wann besuchen Sie uns auf Facebook?

https://www.facebook.com/naturparkteutoburgerwald/

#naturparkteutoburgerwald #naturparkteutoegge #NaturparkLust #naturpark #naturgenießen


Sommerferienprogramm

In diesem Jahr haben wir unser Sommerferienprogramm ausgeweitet und bieten gleich sechs kostenlose
Veranstaltungen rund das WALK sowie um die Externsteine von jeweils 2-3 Stunden Dauer an.
Hier reicht das Angebot von Erlebniswanderungen für Kinder von 6-10 Jahren mit Blick auf den Klimawandel, Kulturdenkmäler und dem Abenteuer Wald über die bewährten Kinder-Schnitzkurse bis hin zum „Frühstart“.

Die beiden Naturparkführer Gerhard Nagel und Jörg Böke laden dazu Familien ein, bereits morgens um halb fünf das
Erwachen des Waldes am frühen Morgen zu erleben. Im Anschluss ist ein gemeinsames Frühstück im WALK geplant. Ein besonderes Angebot, das einzige bei dem auch noch Plätze frei sind…

Wir freuen uns darauf, endlich wieder Veranstaltungen durchführen zu können.

Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge | Grotenburg 52 | 32760 Detmold | www.naturpark-teutoburgerwald.de