Naturpark Teutoburger Wald Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde des Naturparks,

wir richten den Blick nach vorn!


Damit uns allen dies viel leichter fällt, hat der Entruper Telegrafenverein ein weithin sichtbares Zeichen gesetzt. Der Signalmast des Lattbergturmes steht von nun an auf „V“. Das Victory-Zeichen soll den Menschen Mut machen, die Corona-Krise gezielt zu bekämpfen und zu besiegen.
Das V soll ebenso an die Vernunft derjenigen appellieren, die immer noch nicht begriffen haben, dass ihre Nachlässigkeit nicht nur das eigene, sondern auch das Leben anderer Menschen in Gefahr bringt. Und das V soll an den Anfangsbuchstaben des „Vater unser“ erinnern. Somit an das Gebet, mit dem die Menschen weltweit Hoffnung, Hilfe und Trost verbinden.

Dem möchten wir uns anschließen und mit diesem Newsletter Vorfreude wecken auf richtig schöne, gesellige Ausflüge in die Natur.

Bleiben Sie geduldig und gesund!

Ihre
Birgit Hübner
Geschäftsführung Naturpark Teutoburger Wald/Eggebirge


Hören, staunen, rätseln…
Das Online-Angebot naturpark-kindertour.de bietet Hörgeschichten, Rätsel und kurze Filme für Klein und Groß

Manchmal muss das einfach sein: Füße hoch und einkuscheln. Mit dem „digitalen Kinderbuch“ können alle gemeinsam den Naturpark vom Sofa aus entdecken, zusammen tüfteln und staunen. Die übersichtlichen 18 Themenseiten der Internetseite führen zu den besonders für Familien interessanten Ausflugszielen und Erlebnismöglichkeiten im gesamten Naturparkgebiet. Vieles wartet nur darauf, entdeckt zu werden in unseren Wäldern, den Fluss-landschaften, auf den Trockenrasen, aber auch an der Eisenbahn, in der Landwirtschaft und den Klosteranlagen – wir haben alles Spannende berücksichtigt. Die Seite soll viel Vorfreude auf unkomplizierte Ausflüge wecken und nimmt dabei dank der Übersetzung auch in Leichte Sprache alle mit.

naturpark-kindertour.de


KinderErlebniswelt Naturpark

Die neue Familienfreizeitkarte für den gesamten Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge ist da! Sie bildet den Abschluss des EFRE-Projektes KinderErlebniswelt Natur und fasst alle neu geschaffenen und bewährten Freizeitangebote zusammen.

Gefaltet und aus reiß- sowie wasserfestem Material hält sie einiges aus. Das soll sie auch – denn gleich 30 Ausflugtipps werden auf der Rückseite detaillierter mit Fotos und Texten vorgestellt. Alle kleinen Piktogramme in der Karte aber zusammengezählt, wird sogar auf über 50 Ziele verwiesen.
Es sind dies Erlebniswanderungen, Wassersportmöglichkeiten, Wildgehege, Freilichtbühnen und vielerlei weitere Möglichkeiten für Draußenerlebnisse mit der Familie. Spielt das Wetter einmal nicht so mit, so dient die von der Illustratorin Lena Maria Wandzioch aus Detmold liebevoll gestaltete Karte auch als Wimmelbild.
Die im ausgebreiteten Zustand DINA2 große Karte ist auch auf Niederländisch verfügbar.


Lustige Wegbegleiter entlang der „Oh!“-Wege

Im Rahmen der „Entdeckertour: Vom Hermann zur Velmerstot“ wurden insgesamt acht familienfreundliche „Oh!“- Wanderwege gekennzeichnet. Noch mehr Abwechslung unterwegs bieten jetzt verschiedene neu installierte Elemente.
So ist am „Oh!5“ zwischen Adlerwarte und Externsteine eine interaktive Vogelstimmenstation entstanden. Im Lernmodus lassen sich 12 Vogelstimmen von häufigen Vogelarten kennenlernen, die dann im Spielmodus abgefragt werden. Im Anschluss lässt es sich auf einer Hängematte mit Aussicht schön entspannen.
Als weiteren Wegbegleiter findet sich am Wanderparkplatz Silberbachtal (Oh!7) ein kindergroßer Teutus, der ein schönes Fotomotiv gibt.
Auf der Knickenhagenroute entlang des Oh!6 beweiden „Schafe“ die Heidelbeerhänge hinter den Externsteinen und am Oh!3 weist ein geschnitzter Adler den richtigen Weg zur Warte.
Alle Besucher, die mit dem Rad zum Vogelpark Heiligenkirchen fahren, können sich jetzt über schöne neue Fahrradständer freuen.
Die Vorhaben wurden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.


Veranstaltungskalender 2020: Erstmalig auch als Printversion

Egal, was die Zukunft bringt, wir freuen uns über die Vielzahl an abwechslungsreichen Angeboten der Naturparkführer. So gibt es spektakuläre Ausflüge etwa zum „Tatort Judenbuche“ in Bökendorf oder via Kutsche durch die Wistinghauser Senne.

Beschaulich geht es zu auf den Wanderungen auf die Velmerstot und den „kulinarischen Börde-Diemel-Touren“ im Grenzland zu Hessen mit Möglichkeiten der Verkostung regionaler Spezialitäten entlang des Wanderweges. Während die Kräuter der Klostermedizin in Ruhe im Klostergarten von Marienmünster entdeckt werden können, wird es auf den Radtouren an der Altenau und zu den Klöstern um Brakel lebendiger.

Unser Sommerferienprogramm oben am WALK / Hermannsdenkmal spricht mit seinen „Frühstart“, den Schnitzworkshops und Familienwanderungen Klein und Groß gleichermaßen an. So sind insgesamt an die 40 Wanderungen und Aktionen zusammengekommen. Der DINA-Lang gefaltete Veranstaltungskalender enthält Details zu den Angeboten mit Anmeldemodalitäten vor und ist an den üblichen Auslagestellen verfügbar.

Bei Veröffentlichung des Newsletters galt noch die Kontaktsperre. Wir hoffen auf eine günstige Entwicklung der momentanen Ausnahmesituation und darauf, dass bald die Veranstaltungen stattfinden können. Viel Vorfreude!


Erlebnispfad Leistruper Wald

Natur zum Anfassen zwischen Diestelbruch und Fissenknick

Zwischen Detmold und Bad Meinberg liegt das mystische Gebiet des Leistruper Waldes. Mitten im Naturpark gelegen, zählt er zu den artenreichsten Wäldern im Lipperland. Laubbäume wie Rotbuche oder Traubeneiche gehören zu dem dichten Baumbestand. Der Untergrund wird aus Sandstein und Ton gebildet. Durch wasserstauende Tonschichten bilden sich hier zahllose Tümpel und Bäche.

Für Familien empfiehlt sich der Walderlebnispfad mit dem Waldlehrpfad mit seinen Entdecker-Stationen. Ob Klangstation, Weitsprunggrube, Baumratequiz oder „Ferngläser“ – mit viel Liebe und Kreativität pflegt der Heimatverein Diestelbruch den Pfad. Wer mehr länger wandern möchte, kann die Leistruper Wald-Route wählen und / oder einen Abstecher zu den Opfersteinen unternehmen.

Hier kann der Flyer mit Karte heruntergeladen werden.
Leistruper Wald

Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge | Grotenburg 52 | 32760 Detmold | www.naturpark-teutoburgerwald.de