2016-08-17_ottbergen_hohlweg-10

KinderErlebnis Natur

Mehr als man denkt

Im Zuge des neuen EFRE-Projekts „KinderErlebniswelt Natur“ des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge werden für Familien mit Kindern bzw. Großeltern mit Enkelkindern einerseits neue Erlebnisangebote geschaffen. Gleichermaßen sollen aber auch bereits vorhandene Angebote miteinander vernetzt, aufgewertet und einem breiten Publikum bekannt gemacht werden. Des Weiteren tragen kurze, naturkundlich interessante Wanderwege dazu bei, unmittelbare Naturerfahrungen für die ganze Familie zu ermöglichen.

Weitere besondere Merkmale dieses Projektes sind:

  • Broschüre und Karte speziell mit den Erlebnisangeboten für Familien
  • Maskottchen Teutus, ein Wildkater, begleitet die Kinder durch den Naturpark
  • Verwendung von einfacher und leichter Sprache
  • Barrierefreiheit überall dort, wo es möglich ist (auch im Internet)
  • Internetauftritt mit interaktivem Buch (Wissenswertes, Rätsel, kurze Filme etc.)
  • Familientouren mit Naturparkführern

Hintergrund des Projekts ist, dass Touristen aus angrenzenden Umgebungen (d.h. Ruhrgebiet, Südniedersachen, Nordhessen) sowie aus den Niederlanden von den vielen, attraktiven Erlebnisangeboten im Naturpark angesprochen werden sollen und sich zu einem Wochenend- bzw. Kurzurlaub in der Region entschließen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) (z.B. Gastronomie, Übernachtungsbetriebe) können dadurch gestärkt werden.

Ende Oktober 2016 ist das Projekt „KinderErlebniswelt Natur“, deren Laufzeit drei Jahre beträgt, gestartet.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.