Klippen und Felsenmeer

Klippen und Felsenmeer

Die schroffen Felswände und die durch Blockschutt geprägten Hänge der Wälder bei Hardehausen führten zu der Bezeichnung Klippen- und Felsenmeer. An vielen Stellen liegen meterhohe Sandsteinblöcke, die in der Vergangenheit häufig kultische Bedeutungen besaßen. Die abwechslungsreiche Umgebung bietet vielen seltenen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten Schutz- und Lebensraum. So finden wir hier neben Rotmilan, Schwarzstorch, Haselhuhn auch einige Spechtarten. An den Hängen des Klippen- und Felsenmeeres gibt es noch zahlreiche ungestörte Hangquellen, die an vielen Stellen zutage treten.

» Zurück zur Übersicht