Naturschutzgebiet Egge-Nord

Naturschutzgebiet Egge-Nord

Das Naturschutzgebiet Egge-Nord wurde 1996 durch die Bezirksregierung Detmold ausgewiesen. Es liegt im Norden des Eggegebirges und umfasst Flächen aus den Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe.

Teilweise 40 Meter hohe Buchen, seltene Waldmeister- Buchenwälder und Weichholzauewald zeichnen die rund 2.600 Hektar Naturschutzgebiet aus. Schützenswert sind zudem viele seltene und typische, heimische Tierarten mit hohem Raumanspruch, wie die Wildkatze und der Schwarzstorch. Die zahlreichen Höhlen und Felsformationen ermöglichen 13 Fledermausarten einen geschützten Lebensraum.

Anlaufstelle für interessierte Besucher ist das Naturschutzzentrum im ehemaligen Forsthaus Steinbeke bei Altenbeken.

 

» Zurück zur Übersicht