Orgelmuseum Borgentreich

Orgelmuseum Borgentreich

Das Orgelmuseum Borgentreich im ehemaligen Rathaus der Stadt war 1980 das erste Orgelmuseum Deutschlands. Von 2002 bis 2004 fanden auf der insgesamt 600m² großen Ausstellungfläche umfangreiche Sanierungsarbeiten statt.

Hier sind spannende Einblicke in die Funktionsweise der Pfeifenorgel möglich. Anschaulich werden mit Pfeifen, Werkzeugen und Modellen zum Anfassen und Ausprobieren der klanglichen Aufbau, die handwerkliche Herstellung und die geschichtlichen Entwicklung präsentiert.

Gegenüber dem Museum, in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, ist eine der wichtigsten historischen Orgeln Europas eingebaut. Eine berühmte Barockorgel, die mit ihrem faszinierenden Klang den Zuhörer verzaubert.

http://www.orgelmuseum-borgentreich.de

 

» Zurück zur Übersicht