Weidenpalais Rheder

Weidenpalais Rheder

Idyllisch gelegen zwischen alten Gutsgebäuden, dem Siekbach und der Nethe befindet sich das Weidenpalais in Rheder (Stadt Brakel). Dieses lebende Bauwerk aus hunderten von Weidenruten ist mit rund 30 Metern Länge und 10 Metern Höhe ein wahrhaftiger Hingucker!

Bei dem Bau im Frühjahr 2012 wirkten rund 300 freiwillige Helfer mit. Schüler und Jugendliche, Menschen mit Beeinträchtigung aus dem Kreis Höxter sowie die Teilnehmer eines internationalen Jugend-Workcamps errichteten das Weidenpalais in kompletter Handarbeit.

Der geschwungene Bogengang lädt Kinder zum Verstecken und Toben ein; die große Kuppel ist Ruhe- und Veranstaltungsraum. Das grüne Bauwerk ist, außer bei Veranstaltungen, das ganze Jahr frei zugänglich.

Vom Weidenpalais aus führen Wege hinunter zur Nethe, wo eine neu gestaltete Uferstelle zum Verweilen und Spielen einlädt. Außerdem entstand 2013 ein Weiden-Lehrpfad, der die Vielfalt und Bedeutung für die Kulturlandschaft in Kreis Höxter zeigt.

 

» Zurück zur Übersicht