• Eine Rolli-Draisine mit Hand- und Pedalantrieben fährt von Rinteln aus durch das lippische Bergland – Naturerleben auf Schienen!
  • Die Kurparks in Bad Driburg und Bad Lippspringe verfügen über behindertengerechte Einrichtungen und ebene Wege.
  • Der Kurpark und der angrenzende Länderwaldpark „Silvaticum“ in Bad Meinberg sind für begleitete Rollstuhltouren gut geeignet. Ein Behinderten WC liegt direkt im Zentrum des Kurparks und im angrenzenden Kurgastzentrum.
  • Die Externsteine können vom Besucherparkplatz mit dem Rollstuhl auf aspahltierten Wegen erreicht werden. Die Unterstützung des Rollstuhlfahrers durch eine Begleitperson wird empfohlen. Ein behindertengerechtes WC finden Sie in der Gaststätte Felsenwirt.
  • Das Blindenhotel und Blindenzentrum AURA Bad Meinberg bietet Urlaub, Kur, Programm, Naturerlebnis für Blinde und Sehbehinderte; z.B. Vogelkundliche Wanderung, Geführte Radfahr- und Wanderangebote, Wandern im Garten der Sinne (Tastkurs).
  • Unsere GPS geführten Erlebnispfade im Naturpark bieten Sehbehinterten Hörgeschichten zu den naturkundlich interessanten Stationen am Wegesrand
  • Das LWL-Freilichtmuseum Detmold ist über extra ausgewiesene Wege für Rollstuhlfahrer zugänglich. Zufahrtsrampen ermöglichen Rollstühlen den Zugang zu vielen historischen Gebäuden. Ein barrierefreies WC befindet sich im Eingangsbereich. Ein weiteres liegt im hinteren Teil, in der Museumsgaststätte „Im Weißen Ross“.
  • Der „Naturparkbus“ verkehrt auf der Touristik Linie 792 zwischen Detmold, den Externsteinen, dem Hermannsdenkmal und dem Schiedersee. Der Niederflurbus ist für die Mitnahme von Rollstühlen bzw. Kinderwagen geeignet und senkt sich beim Anfahren der Haltepunkte ab.